05.01.2019

Pressemitteilung: STIFTUNG JA ZUM LEBEN begrüßt neues Vorstandsmitglied und neue Mitarbeiterin

Seit Dezember 2018 verstärkt Dr. Nikolaus Hohenberg den Vorstand der STIFTUNG JA ZUM LEBEN. Der Österreicher hat mit seiner Familie viele Jahre in Deutschland und Großbritannien gelebt. Er ist Jurist und war beruflich in der Finanzbranche tätig. Er freut sich auf seine Tätigkeit im Stiftungsvorstand an der Seite seiner Frau Marie Elisabeth Hohenberg und Hedwig Gräfin Buquoy. „Mit vereinten Kräften arbeiten wir bei der Stiftung Ja zum Leben für eine kinder- und familienfreundliche Gesellschaft. Bei über 100.000 Abtreibungen jährlich alleine in Deutschland können wir nicht schweigen. Wir wollen schwangeren Frauen helfen, Kinder stärken und Familien schützen.“

Unterstützt wird die Stiftung seit dem 01. Januar 2019 auch von Theresia Theuke, der neuen Kommunikationsreferentin der Stiftung. Sie wurde zuvor im Fach Geschichte promoviert und hat einige Jahre in den USA gelebt. „In der Wissenschaft zerbrechen sich viele kluge Menschen den Kopf über die Menschenrechte, ihre Geschichte und ihre Wirkkraft in der heutigen Welt. Auch ich bin ein großer Fan des Menschenrechtsgedankens. Besonders sollten wir aber an die Rechte der Kleinen und Schwachen denken – an die der Ungeborenen, die für sich selbst nicht sprechen können.“