Frauen stärken – Kindern helfen – Familien fördern

Was bedeutet „Ja zum Leben“?

Für uns heißt das:

·         Schwangere Frauen in Not zu stärken, damit sie sich frei für ihr Kind entscheiden können, auch wenn sie sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden.

·         Schwangeren nach Diagnose beizustehen und Kindern mit Handicap beim Start ins Leben zu helfen

·         Ehe und Familie – als starken Lebens(t)raum – zu fördern

Bitte helfen Sie uns dabei!

Ihre

Marie Elisabeth Hohenberg 
Stiftungsvorsitzende

19.03.2018

„Ich weiß nicht, wie ich das alles überleben soll“ - Tausende verzweifelte Schwangere ringen mitten unter uns um das Leben ihres Kindes

 

Rund 1.000 Frauen wenden sich derzeit monatlich an unser Schwangerenberatungsprojekt 1000plus. Sie stehen vor der existentiellen Entscheidung, ihr Kind unter ihrem Herzen abzutreiben – oder nicht. Durch übermäßigen Druck ihres Umfeldes oder weil ihre aktuelle Lebenssituation scheinbar kein (weiteres) Kind zulässt, reagieren sie durch Angst und Sorgen völlig fremdbestimmt, sind verzweifelt und entmutigt und sehen die Abtreibung als einzige Lösung ihrer Probleme. Oft sind unsere Beraterinnen die ersten Ansprechpartner, die ihre Sorgen und Nöte ernst nehmen, die für sie da sind, ihnen zuhören und gemeinsam mit ihnen nach echten Lösungen suchen. 

 

1000plus Schwangere Abtreibung verzweifelt

 

Eine von diesen verzweifelten Frauen ist Lisa*. Die 21-Jährige ist verheiratet und Mutter von Zwillingen, die fünf Monate alt sind. Ihr Alltag ist sehr turbulent und Lisa fühlt sich oft erschöpft und ausgelaugt. Die Nachricht, erneut schwanger zu sein, zieht ihr endgültig den Boden unter den Füßen weg. Nach einer intensiven Zeit der Begleitung durch unsere 1000plus-Beraterin schafft sie es gemeinsam mit ihrem Mann, sich für ihr drittes Baby zu entscheiden. Ihre Geschichte lesen Sie in unserem aktuellen Stiftungsbrief.


Unterstützen Sie die Beratung für Schwangere in Not 

Frauen wie Lisa können wir nur deshalb vor einer Abtreibung bewahren, weil es Menschen gibt, denen die Not der ungewollt schwangeren Frauen und das Schicksal ihrer ungeborenen Kinder zu Herzen gehen. Nur gemeinsam schaffen wir es, die individuellen Hilfen zu geben, die die Frauen brauchen, um sich für ihr Baby entscheiden zu können. 

  

Spendenkonto:

Stiftung Ja zum Leben

IBAN: DE93 4408 0050 0771 2200 02

Stichwort: 1000plus

  

* alle persönlichen Angaben wurden zum Schutz der Schwangeren anonymisiert